Österreichisches Patentamt

PPH - Patent Prosecution Highway


Logo PPH

English version

 

Beim Patent Prosecution Highway (PPH), handelt es sich um eine Übereinkunft zwischen bestimmten Patentämtern zur wechselseitigen Beschleunigung von Patentverfahren. Patentanmelder/innen können, nachdem die eingereichten Patentansprüche vom Erstrechercheamt (OEE) als erteilbar eingestuft worden sind, das PPH-Programm beim Partneramt in Anspruch nehmen. Das Partneramt wird dann die Anmeldung beschleunigt bearbeiten, ohne jedoch an das frühere Arbeitsergebnis gebunden zu sein. Dabei wird die Qualität der Prüfung gesteigert und gleichzeitig das Patentprüfungsverfahren effizienter gestaltet.


Prinzip von PPH auf einen Blick:

PPH

 

PPH funktioniert auch beim PCT-Verfahren (PCT- PPH). Der PPH Antrag kann demnach auch auf ein PCT- Arbeitsergebnis (schriftlicher Bescheid der ISA oder IPEA und internationaler vorläufiger Prüfungsbericht) gestützt sein.

 

Prinzip von PCT- PPH:

PCT-PPH

Folgende Voraussetzungen müssen für einen PPH- Antrag erfüllt sein:

  1. Erst- und Zweitanmeldung müssen mittels Priorität entsprechend zusammenhängen
  2. Ein oder mehrere Ansprüche müssen vom Erstrechercheamt als patentfähig befunden worden sein
  3. Ansprüche der beiden Anmeldungen müssen übereinstimmen
  4. Es darf noch keine Sachprüfung bzw. Erteilung beim Zweitrechercheamt erfolgt sein

Folgende Unterlagen müssen dem Zweitrechercheamt mit dem PPH- Antrag übermittelt werden:

  1. Kopie aller Bescheide vom Erstrechercheamt
  2. Kopie der geprüften Ansprüche
  3. Anspruchskorrespondenztabelle
  4. Kopie „relevanter" Dokumente (z.B. Nichtpatentliteratur...)

Details zu Voraussetzungen und Unterlagen betreffend einzelner Partnerämter finden Sie in den jeweiligen Richtlinien.

 

GLOBAL PPH

Das Global Patent Prosecution Highway (GPPH) Pilotprogramm startete am 6. Jänner 2014.
GPPH ermöglicht Patentanmelder/innen ein beschleunigtes Patentverfahren in jedem teilnehmenden Amt, sofern die Patentansprüche von einem der anderen Ämter als erteilbar erachtet wurden.
Durch vereinheitlichte Richtlinien soll die Verwendung des Highways vereinfacht und somit noch attraktiver für Patentanmelder/innen werden.

Teilnehmende Länder am GPPH:


PPH-Karte

 

Wenn Sie mehr über PPH erfahren wollen, dann besuchen Sie bitte die offizielle PPH Homepage.

 

Antragsformulare und Richtlinien für PPH Anträge finden Sie hier:


PPH Antrag: vom Partneramt zum Österreichischen Patentamt

Welt   Österreich

Wenn Sie von einem unserer GPPH Partnerämter zu uns kommen, dann verwenden Sie bitte folgendes Antragsformular:

Datum Formulare Download (pdf)
1.11.2014

GPPH Richtlinien

Icon PDF(376 KB)

1.11.2014 GPPH Procedures Icon PDF(374 KB)
1.11.2014

GPPH Antragsformular

GPPH Request

Icon PDF (412 KB)
1.07.2015
List of Dossier Access Systems Icon PDF (29 KB)
1.07.2015
Documents - "patentable/allowable claims"  Icon PDF (38 KB)

 

China China

Datum Formulare Download (doc/pdf)
1.3.2013

PPH - Antrag auf beschleunigte Prüfung
PPH - Request for accelerated examination

Icon Word (49 KB) Icon PDF (21 KB)
1.3.2013

PCT-PPH - Antrag auf beschleunigte Prüfung
PCT-PPH - Request for accelerated examination

Icon Word (52 KB)

Icon PDF (136 KB)

1.3.2013 Verfahren zur Einreichung eines Antrags beim ÖPA für eine Teilnahme am PPH Pilotprojekt (ÖPA-SIPO)   Icon PDF(284 KB)
1.3.2013 Procedures to file a request to the APO for PPH Pilot Program (APO-SIPO)   Icon PDF(315 KB)

 

Mexiko Mexiko

Datum Formulare Download (doc/pdf)
1.12.2016

PPH - Antrag auf beschleunigte Prüfung
PPH - Request for accelerated examination

Icon Word (48 KB) Icon PDF (21 KB)
1.12.2016 Verfahren zur Einreichung eines Antrags beim ÖPA für eine Teilnahme am PPH Pilotprojekt (ÖPA-IMPI)   Icon PDF(188KB)
1.12.2016 Procedures to file a request to the APO for PPH Pilot Program (APO-IMPI)   Icon PDF(184 KB)

 


PPH Antrag: vom Österreichischen Patentamt zum Partneramt

Österreich Welt

Wenn Sie zu einem unserer Partnerämter mittels PPH gehen wollen, dann finden Sie hier die jeweiligen Antragsformulare bzw. Richtlinien:

Australien
IP Australia (IP Australia)
Kanada Canadian Intellectual Property Office (CIPO)
China State Intellectual Property Office of the People´s Republic of China (SIPO)
Dänemark Danish Patent and Trademark Office (DKPTO)
Estland
Estonian Patent Office (EPA)
Finnland Finnish Patent and Registration Office (PRH)
Deutschland German Patent and Trade Mark Office (DPMA)
Ungarn
Hungarian Intellectual Property Office (HIPO)
Island
Icelandic Patent Office (IPO)
Israel
Israel Patent Office (ILPO)
Japan
Japan Patent Office (JPO)
Korea Korean Intellectual Property Office (KIPO)
  Nordic Patent Institute (NPI)
Mexiko Mexican Institute of Industrial Property (IMPI)
Norwegen
Norwegian Industrial Property Office (NIPO)
Portugal
Portuguese Institute of Industrial Property (INPI)
Russland
Russian Federal Service for Intellectual Property (ROSPATENT)
Spanien
Spanish Patent and Trademark Office (SPTO)
Schweden
Swedish Patent and Registration Office (PRV)
UK
United Kingdom Intellectual Property Office (UKIPO)
USA
United States Patent and Trademark Office (USPTO)
Singapur
Intellectual Property Office of Singapore (IPOS)
by Freepik in flags

 

Ihr Ansprechpartner:
Mag. Hannes Raumauf
Telefon: +43 (0)1 534 24 DW 342
hannes.raumauf@patentamt.at
www.patentamt.at

 

 

 

Meine Mappe

Meine Mappe
  • (Keine Einträge)

Mein Warenkorb

Mein Warenkorb
  • (Keine Produkte)