Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

News

Neues Service für Unis und FHs: Pre Check Erfindungsmeldung

Universitäten und Fachhochschulen sind nicht die, die erfinden. Es sind ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aber sie müssen entscheiden, ob sie die Erfindung für sich zum Patent anmelden. Und sie müssen diese Entscheidung schnell treffen: Universitäten haben laut Gesetz nur drei Monate dafür Zeit, Fachhochschulen vier.

Das Österreichische Patentamt unterstützt die Institutionen bei dieser Aufgriffsentscheidung mit einem neuen Service: Pre Check Erfindungsmeldung

Der Pre Check Erfindungsmeldung ist mehr als eine Recherche. Denn auf Wunsch liefern die Expertinnen und Experten des Patentamtes zusätzlich zum Rechercheergebnis eine Beurteilung der Erfindung. Innerhalb von zwei Monaten liegt die Entscheidungshilfe dann am Tisch. 

Die Vorteile im Überblick

  • Schnell – Ergebnis innerhalb von zwei Monate
  • Beurteilung – Rechercheergebnis und - auf Wunsch -  auch eine Beurteilung der Erfindung nach Notensystem
  • Deutsch oder Englisch – Auch Erfindungsmeldungen in Englisch werden vom Patentamt recherchiert und beurteilt.
  • Günstig – Der Pre Check Erfindungsmeldung kostet 450 Euro.
  • Einfach online – Bestellen und Unterlagen in einem einfachen Webformular hochladen

 

Mehr zum Pre Check Erfindungsmeldung: www.patentamt.at/precheck‑erfindungsmeldung

04. Dezember 2018
Bitte hinterlassen Sie uns Feedback ob diese Seite hilfreich für Sie war! Hinweis: Nach dem Absenden des Formulars bleiben Sie auf dieser Seite

War diese Seite hilfreich für Sie?*

liken & teilen

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärungen zur Kenntnis.

Springe zum Anfang der Seite