Springe direkt zu :

Fragen?

Hauptinhalt:

News

Gefälschte Reifen und Batterien führen zu enormen Verlusten in der EU

Ein neuer Bericht des Amts der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) beziffert die Verluste durch gefälschte Reifen und Batterien in der EU auf 2,4 Milliarden Euro.

Gemessen an den Steuerausfällen beträgt  der Verlust  insgesamt 340 Millionen Euro.

Durch gefälschte Batterien gehen sowohl in der Kraftfahrzeugindustrie als auch im Sektor Mobiltelefone überdies rund 8400 Arbeitsplätze verloren.

Diese Studie wurde durch das EUIPO über die Europäische Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums herausgegeben und steht hier zum Download zur Verfügung.

26. Februar 2018
Bitte hinterlassen Sie uns Feedback ob diese Seite hilfreich für Sie war! Hinweis: Nach dem Absenden des Formulars bleiben Sie auf dieser Seite

War diese Seite hilfreich für Sie?*

liken & teilen

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärungen zur Kenntnis.

Springe zum Anfang der Seite